Lungenfunktionsdiagnostik

Anästhesie

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Jürgen Schüttler

Lungenfunktionsdiagnostik

Im Hinblick auf die Beurteilung des Narkoserisikos, den Verlauf der Operation sowie der raschen und komplikationslosen postoperativen Erholung sind insbesondere die Erfassung von Lungenfunktionsstörungen und wichtigen kardiologischen Nebendiagnosen von hoher Bedeutung.

Das Lungenfunktionslabor der Anästhesie-Ambulanz verfügt über alle Möglichkeiten der modernen Lungenfunktionsdiagnostik mit Bodyplethysmographie und Diffusionsmessungen bis hin zur Spiroergometrie. Hier werden insbesondere Patienten mit vorbekannten Lungenerkrankungen wie chronische Bronchitis oder Asthma bronchiale aber auch Patienten mit Lungenfibrosen oder Schlaf-Apnoe untersucht.

Bei resezierenden Lungeneingriffen werden im Vorfeld bereits die postoperativ zu erwartenden Parameter kalkuliert und in Abhängigkeit davon das Risiko bestimmt.

 
Kontakt

Ansprechpartner:

Ltd. OA Prof. Dr. med Chr. Jeleazcov
OA Dr. med R. Heß (Kardiologe)

Verbindungsbau 1. Stock
Telefon: 09131 85-33243
Fax: 09131 85-36150

Kopfkliniken 7. Stock
Telefon: 09131 85-34337

E-Mail: lufuatkfa.imed.uni-erlangen.de