Praktisches Jahr (PJ)

Anästhesie

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Jürgen Schüttler
PJ-Seminar

Lehrveranstaltungen im Praktischen Jahr

Mit dem Wahlfach Anästhesie im Praktischen Jahr beginnt für viele Studenten eine vielseitige und interessante klinische Ausbildung.

Um mit einem guten Wissensfundament in der klinischen Praxis zu beginnen und dadurch einen besseren Lerneffekt zu erzielen, beginnt für jeden PJ-Studenten das Tertial mit einem zweitägigen Simulator-Kurs. Hier werden die wichtigsten Grundlagen und Grundfertigkeiten der Anästhesie in kleinen Gruppen erlernt.

Anschließend werden dann in einem Rotationsverfahren wichtige Bereiche der Anästhesiologischen Klinik durchlaufen. Dabei werden nicht nur die Anästhesieverfahren in verschiedenen chirurgischen Kliniken vermittelt, sondern auch im Rahmen der Prämedikationssprechstunde der Anästhesie-Ambulanz die Vorbereitung auf eine Narkose sowie die postoperative Versorgung kritisch kranker Patienten auf der Interdisziplinären Operativen Intensivstation (IOI). Über die klassisch anästhesiologischen Tätigkeitsfelder hinaus kann auf Wunsch auch eine palliativmedizinische Ausbildung in den Rotationsplan integriert werden.

Jeden Freitag findet von 12 bis 14 Uhr ein Seminar zur Vermittlung des theoretischen Hintergrundwissens im PJ statt. Zu verschiedenen Schwerpunktthemen der Anästhesie werden Fälle vorgestellt und diskutiert sowie Referate der PJ Studierenden vorgetragen.

Für Fragen steht der Koordinator des Praktischen Jahres, Herr PD Dr. Frank Bremer, gerne zur Verfügung.

 
Kontakt
Ansprechpartner
PD Dr. Frank Bremer
E-Mail: frank.bremer@kfa.imed.uni-erlangen.de
Visitenkarte

Organisation

Ansprechpartner
Michaela Lietz
Telefon: 09131 85-33103
Fax: 09131 85-39399
E-Mail: michaela.lietz@kfa.imed.uni-erlangen.de
Visitenkarte
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung