Intensivpflege - EG Nierenersatzverfahren (NEV)

Anästhesie

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Jürgen Schüttler

Intensivpflege - EG Nierenersatzverfahren (NEV)

Auf unserer Intensivstation werden pro Jahr über 1200 Behandlungen mit kontinuierlichen Nierenersatzverfahren (CVVHF, CVVHD incl. Citratantikoagulation) und etwa 200 intermittierende Behandlungen durchgeführt.  Die Durchführung der Nierenersatzverfahren obliegt, nach ärztlicher Anordnung, den Pflegekräften der Intensivstation. Die Expertengruppe Nierenersatzverfahren erarbeitet und aktualisiert die pflegerischen Standards, übernimmt die Einarbeitung neuer Mitarbeiter,  führt die MPG Einweisungen auf die Geräte durch und hält regelmäßige stationsinterne Fortbildungen.

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung